Schweizerische Honigkönigin

Das Ehrenamt der Schweizerischen Honigkönigin dient dem repräsentativen Zweck die Wertschätzung für Bienen und Bienenprodukte in der Schweiz zu fördern und zu erhöhen.
 
Als Repräsentantin für Bienen und Bienenprodukte ist die Honigkönigin in der Öffentlichkeit präsent. Für Auftritte am Emmentalischen Honigschleuderfest, an Messen genauso wie an einem Imkeranlass, oder wenn möglich auch in den Medien, ist die Honigkönigin zum Wohle der Honigbienen und auch der Wildbienen unterwegs. Die Amtsdauer beträgt zwei Jahre.
 
Jede Frau zwischen 18 J. und 35 J., die in der Schweiz wohnhaft ist, kann sich als Schweizerische Honigkönigin bewerben. Sie muss nicht Imkerin sein...
Ein Interesse an Honigbienen und Wildbienen, sowie an Bienenprodukten sollte aber gegeben sein.
 

 
Das Ehrenamt der Schweizerischen Honigkönigin bringt Dir:
 
•  Aufmerksamkeit und Respekt in der Öffentlichkeit und an Bienen relevanten Veranstaltungen.
•  Reisen durch die Schweiz an Bienen relevante Veranstaltungen, und eventuell ins Ausland.
•  Ein gutes Gefühl, für die Bienen und Bienenprodukte eine wichtige Botschafterin zu sein um deren Wertschätzung in der Schweiz zu fördern und zu erhöhen.